Fastenwandern im Riesengebirge in Polen – Karpacz (Krummhübel)

HERB_od Piotra_mini_mm

( Fasten:  Bio-Rohkost ) – Heilfasten möglich

(Höhe 480 bis 885 m) ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in und um das Riesengebirge. Die schönsten und wichtigsten Wandergebiete Polens sind auch bei ausländischen Touristen sehr beliebt und liegen größtenteils im geschützten Nationalpark. Auch für Wintersportler bestens geeignet. Nach Jelenia Gora (Hirschberg) fährt man mit dem Auto ca. 15 Minuten. Die neuen Thermen in Cieplice (Warmbrunn) erreicht man in 20 min.  www.termycieplickie.pl
Die Landschaft der Berge ist atemberaubend und von Legenden umwoben. Der Riese und Berggeist Rübezahl soll hier gewohnt haben. Den Sagen nach, erschien er mal als Mönch, als Rabe oder Esel, mal als Bewacher des Bergschatzes oder als Satan mit diabolischen Kräften, der die Wanderer vom rechten Weg abzubringen versuchte. So verwirrt, fanden sie den Weg nicht wieder und blieben ewig in den Bergen verschollen.
Das kann uns heute nicht passieren, die Wege sind gut und übersichtlich ausgebaut. Der Nationalpark bietet viele traumhafte Sehenswürdigkeiten. Manche Berghütten auf unseren Wanderrouten sind mehrere hundert Jahre alt.
Wir haben tolle Wanderrouten vorbereitet, die praktisch das gesamte Terrain des Nationalparks Riesengebirge erschliessen. Wir wandern an Seen entlang, an spektakulären Felsenformationen und  auf den bekanntesten Berg der Umgebung, die Schneekoppe (1603 m). Bei vielen Wandertouren ist eine Einkehr in einem Gasthaus/einer Hütte / Cafe vorgesehen. Die tägliche Länge der Wanderungen beträgt zwischen ca. 12 und 16 km, Schwierigkeitsgrad     bis

Wanderleiter: Claudius Schimainski – Fastenbegleiter und Bergführer, seit vielen Jahren in Karpacz unterwegs

TAGESABLAUF

Wird nach der Anmeldung zugesandt.

Wir wohnen im 3 Sterne-Superior Hotel NOWA-SKI & SPA. Es ist ein sehr schönes Hotel in wunderschöner und ruhiger Lage.  Fünf Minuten zum Stadtkern, mit modernen Zimmern, TV, Bad, Telefon, Safe etc., modernem Wellnessbereich mit Sauna, Jacuzzi, Solarium, Fitness, Billardzimmer und Kaminraum. Internet und kostenlose, sichere Parkplätze (Monitoring) sind vorhanden.

www.nowa-ski.pl   /   es gelten die AGB´s des Hotels

 

Rohkost Verpflegung in Bio Qualität! (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen) /Heil- Fasten möglich. Die Rohkost/Fastenverpflegung entspricht einem hohen Qualitätsniveau.

essen
Alle u. g. Leistungen sind  schon im Preis inbegriffen! Auch die Busfahrten in Karpacz und tägliche Eintritte in den Nationalpark sind im Preis inklusiv!

EIGENE ANREISE

Entfernungen: Berlin – Karpacz 320 km, Dresden – Karpacz 190 km, Hannover – Karpacz 550 km

ANREISE: Wie kommen Sie nach Karpacz ?
Es wird empfohlen die Anreise mit dem Auto vorzunehmen, da dies die schnellste Variante ist.

Karpacz ist mit DB/FlixBus gut erreichbar. Die FlixBus Haltestelle befindet sich ca. 350 m von unserem Hotel entfernt. Nach Wunsch holen wir Sie von der Haltestelle ab. Es können auch Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Routenplaner

START

Straße, PLZ, Ort

ZIEL

Straße, PLZ, Ort

Andere Anreisemöglichkeiten:

Geben Sie bitte beim unten genannten Busunternehmen sowie bei der Deutschen Bahn als Zielort Jelenia Gora (Hirschberg) Bahnhof an. Von da aus können Sie Karpacz in 15 Autominuten erreichen. Sie können auch vom Hoteleigenen Bus abgeholt werden. Alternativ können wir Sie auch nach Absprache persönlich von Jelenia Gora abholen.

Sindbad Busunternehmen
EuroLines
translison    man wird mit Mini Busen ( 7 Sitzer) von zu Hause abgeholt und an die Ziel Adresse gebracht (Kostenpunkt ca. € 80,-)

 
Transport Lisoń 

trans.lison@poczta.onet.pl

>>> man wird mit einem Mini-Bus von zu Hause abgeholt und nach Polen gefahren / Preis ca. € 80,-

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

 

PREIS DER REISE

€ 643,- pro Person / im DZ / 7 Tage / 6 Übernachtungen / Komplettpreis inkl. Seminargebühr

€ 703,- pro Person / im EZ / 7 Tage / 6 Übernachtungen /  Komplettpreis inkl. Seminargebühr

  

ANZAHLUNG

€ 135,- Rückzahlung Garantie, siehe bitte die AGB`s 

 

TERMINE für 2024 sind da: 

  1. 16.06. – 22.06. 2024 >>> noch 2 letzte Plätze frei !          
  2. 15.09. –  21.09. 2024   

 

GESAMTPREIS 2024
€ 703,- Person im EZ  oder  € 643,- Person im DZ – Komplettpreis –  im Preis sind Seminargebühr, Hotel/Verpflegung, Eintritte Nationalpark+Kirche Wang und alle Fahrten innerhalb der Wanderregion enthalten

>>>  Als Geschenk bei der Abreise eine Flasche französischen Sekt + 1 Tube orig. Bernsteinsalbe !

 

TERMINE für das Jahr 2025 sind da :   

  1.  15.06. – 21.06. 2025   
  2.  21.09. – 27.09. 2025   >>> jeder Teilnehmer, der sich für die Veranstaltung bis zum 31.12.2024 anmeldet, erhält einen Tankgutschen in Höhe von 15,- geschenkt !                                                       

    

>Fastenwandern in Karpacz / Riesengebirge< Paket beinhaltet folgende Leistungen/ Preise im 2024:

* 6 Übernachtungen im Hotel „Nowa-Ski & Spa“ meistens mit Blick auf die Schneekoppe , im DZ € 348,– /Person

im EZ € 408,– / Person

HINWEIS:  Sie bezahlen den Übernachtungspreis nach Ablauf der Woche individuell an der Rezeption des Hotels entweder in bar oder per Kreditkarte. Seminargebühr  € 295,- inkl. Fasten /Frischkost Verpflegung begleichen Sie bitte direkt bei Terra Aktiva, Anzahlung von € 135,– bei der Anmeldung und danach den Restbetrag von € 160,– ca. 30 tage vor Beginn der Reise

In dem Seminargebühr enthalten:

* Professionelle Fastenbetreuung und Wanderleitung, fundierte Gesundheits-und Ernährungsberatung durch erfahrene ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin GGB, Gruppen oder Einzel Beratung, Infomaterial über Fastenthemen

* Bio-Fasten/Frischkostverpflegung, Obst, Gemüse und Salate, frisch gepresste Säfte,

Walnüsse, Haselnüsse, Kürbis und Sonnenblumenkerne, verschiedene Öle, versch. Sorten Tees,

Wasser, Zitronensaft, Honig,  Lunch Paket für Unterwegs

( Obst, Gemüse, Paranüsse oder Feigen )

*Täglich Frischkornbrei/Frischkorngericht nach Dr. Bruker

* Alle Fahrten vor Ort, Hoteleigener Shuttle Bus, Eintritte im Bereich des Nationalparks

*Ausflug zum Schloss Lomnitz und Schloss Wojanow

* Ausflug zum  lokalen Meister Imker – Verkostung der besten Honige seit Jahren in der Region Niederschlesien 

* 5 geführte Tageswanderungen, Gymnastik, Qi Gong

* Abends: verschiedene Programme wie z.B. Meditationsabend, Yoga – Entspannung für Nacken

und Schulter, Filmprojektionen über Fasten und gesunde Ernährung (nach Absprache und Möglichkeit)

*  Moderner Wellness Bereich im Hotel mit finnischer Sauna, Jacuzzi und Fitness Gerätenutzung  ist für unsere Gäste kostenfrei ! Massage und andere kosmetische Anwendungen individuell bestellbar. Ein Schwimmbad befindet sich in dem benachbarten Hotel „Sandra“, 10 Minuten Spaziergang

* Kostenlose Parkplätze, abgeschlossener Parkplatz mit Monitoring

*  Kurtaxe ca. 0,55 Cent pro Tag  / Parkplatz  + Wellness Bereich kostenlos! Alle Eintritte im Nationalpark, alle Fahrten vor Ort , Ausflug zum Imker, Ausflug zum Schloss Lomnitz und Wojanow, Besuch norw. Kirche Wang , Bio-Rohkost-Verpflegung , Frühstück,  Lunch Box , Abendessen  –  alles ist inklusive!  

Termin Juni:  als Geschenk bei der Abreise eine Flasche französischen Sekt  + 1 Tube orig. Bernsteinsalbe !!

Termin September:  als Geschenk bei der Abreise eine Flasche französischen Sekt + 1 Tube orig. Bernsteinsalbe !!

 

 

INFOS ZUR GESCHICHTE
  • Der Name Karpacz entstand nach dem 2 Weltkrieg, nachdem die meisten deutschen Einwohner vertrieben wurden und die neuen aus dem Massiv Tatra und Karpaten stammend eingesiedelt worden sind.
  • Die Gegend von Krummhübel war für die Vielfallt der dort wachsenden Kräuter bekannt und wurde durch Apotheker für Arzneiherstellung genutzt. Zahlreiche Laboranten haben hier ihre Kräuter bezogen. Diese Ära endete 1894 mit dem Tod des letzten Laboranten von Krummhübel, Ernst August Zöfel.
  • Theodor Fontaine war von Krummhübel so sehr angetan, dass er mehrere Aufenthalte im Sommer nutzte um seinen Roman „Quitt“ zu schreiben.
  • Die Kirche Wang – im Jahr 1841 wurde die norwegische, aus dem Mittelalter stammende Holzkirche durch den preußischen König Friedrich Wilhelm IV erworben. Sie steht jetzt in Krummhübel und ist auch ein Ausgangspunkt für unsere Wanderungen. Fast identische Kirche ist in Harzgebirge zu finden.

ZUR ANMELDUNG 

Jetzt buchen